Preis anfragen

Hydrauliköle - Hochdruckfluids für alle Anforderungen

Hohe industrielle Ansprüche an Hydrauliköl

Hydrauliköle bzw. Hydraulikflüssigkeiten spielen bei Industrieölen eine große Rolle.

Der Anteil an Hydrauliköl in Deutschland beträgt weit über 10 % und stellt somit eine bedeutende Gruppe dar.

Hydraulikflüssigkeiten haben gute Schmiereigenschaften, sind sehr Alterungsbeständig und haben ein hohes Benetzungs-
und Haftvermögen.

Außerdem benötigen sie einen hohen Flammpunkt und einen niedrigen Pourpoint.

Dabei werden folgende Hydrauliköle berücksichtigt:

  • Druckflüssigkeiten auf Basis von Mineralöl
  • synthetische Druckflüssigkeiten
  • schwer entflammbare Flüssigkeiten

Hydrauliköl Eigenschaften sind:

  • geringer Temperatureinfluss auf die Viskosität 
  • geringe Kompressibilität und eine
  • hohe Scherstabilität sowie eine
  • geringe Schaumbildung

 Zum Einsatz in hydraulischen Systemen ist eine Verträglichkeit mit Dichtungen sowie eine Harz- und Säurefreiheit wichtig.

 

Sie haben das passende Produkt oder Hersteller nicht gefunden dann fragen Sie bei uns an!

 

Hohe industrielle Ansprüche an Hydrauliköl Hydrauliköle bzw. Hydraulikflüssigkeiten spielen bei Industrieölen eine große Rolle. Der Anteil an Hydrauliköl in Deutschland beträgt weit über 10 %... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hydrauliköle - Hochdruckfluids für alle Anforderungen

Hohe industrielle Ansprüche an Hydrauliköl

Hydrauliköle bzw. Hydraulikflüssigkeiten spielen bei Industrieölen eine große Rolle.

Der Anteil an Hydrauliköl in Deutschland beträgt weit über 10 % und stellt somit eine bedeutende Gruppe dar.

Hydraulikflüssigkeiten haben gute Schmiereigenschaften, sind sehr Alterungsbeständig und haben ein hohes Benetzungs-
und Haftvermögen.

Außerdem benötigen sie einen hohen Flammpunkt und einen niedrigen Pourpoint.

Dabei werden folgende Hydrauliköle berücksichtigt:

  • Druckflüssigkeiten auf Basis von Mineralöl
  • synthetische Druckflüssigkeiten
  • schwer entflammbare Flüssigkeiten

Hydrauliköl Eigenschaften sind:

  • geringer Temperatureinfluss auf die Viskosität 
  • geringe Kompressibilität und eine
  • hohe Scherstabilität sowie eine
  • geringe Schaumbildung

 Zum Einsatz in hydraulischen Systemen ist eine Verträglichkeit mit Dichtungen sowie eine Harz- und Säurefreiheit wichtig.

 

Sie haben das passende Produkt oder Hersteller nicht gefunden dann fragen Sie bei uns an!

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 19
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 19

Kennzeichnung
gem. DIN 51 524       Teil        ISO               Beschreibung

HLP                              2          11158 HM     Korrosions-, Alterungs- und Verschleißschutz
HLP-D                           2          11158 HM     HLP + detergierende/dispergierende Zusätze
HVLP                            3          11158 HV     HLP + VI Zusätze
HVLP-D                         3          11158 HV     HLP + VI Zusätze + detergierende/dispergierende Zusätze

Buchstaben                Beschreibung

H                                  Hydrauliköl unlegiert
L                                   Korrosions- und Alterungsschutz
P                                   Extreme Pressure (EP) Zusätze/Verschleißschutz
D                                  detergierende/dispergierende Zusätze
V                                   VI-Zusätze -> hoher Viskositätsindex/besseres Temperaturverhalte

Zuletzt angesehen