Preis anfragen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Felder mit * sind Pflichtfelder.
Sie wünschen eine technische Beratung?  09349 92 91 32  | info@baumann-oil.de

CO₂-reduzierte Schmierstoffe & nachhaltige Kraftstoffe

In Zeiten des Klimawandels und steigender Umweltbewusstheit spielt die Reduktion von CO₂-Emissionen eine immer größere Rolle in der Industrie, Bauwirtschaft oder Kommunen.

In unserem Sortiment an nachhaltigen Schmierstoffe zur CO₂-Reduktion finden Sie eine breite Auswahl an umweltfreundlichen Schmierstoffen, die darauf ausgelegt sind, den CO₂-Ausstoß zu minimieren und gleichzeitig höchste Leistung und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Unser Schmierstoff-Sortiment umfasst nachhaltige Hydrauliköle, Motorenöle, Industriegetriebeöle und Gleitbahnöle, die sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich überzeugen.
Besonders beliebt sind die Avista AVIeCO₂Hydrauliköle und die Motorenöle der Hyperol-Reihe, die sich durch ihre hervorragenden umweltfreundlichen Eigenschaften und hohe Qualität auszeichnen.

Diese Schmierstoffe tragen nicht nur zur Reduktion von CO₂-Emissionen bei, sondern bieten auch optimale Schmierleistungen für verschiedene Anwendungen.
Unser Ziel ist es, Ihnen Produkte anzubieten, die den neuesten Standards in Sachen Nachhaltigkeit entsprechen und gleichzeitig Ihre Betriebskosten senken.

Informieren Sie sich in unserem Wegweiser für CO₂-reduzierte Schmierstoffe über die vielfältigen Möglichkeiten, wie Sie mit nachhaltigen Schmierstoffen zur CO₂-Reduktion beitragen können. Finden Sie die passenden Produkte für Ihre Anforderungen und setzen Sie auf Qualität und Umweltbewusstsein.
Gemeinsam können wir einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz leisten und eine nachhaltige Zukunft fördern.

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau – weitere Produkte & Gebinde folgen. Fragen Sie gerne vorab an!

In Zeiten des Klimawandels und steigender Umweltbewusstheit spielt die Reduktion von CO₂-Emissionen eine immer größere Rolle in der Industrie, Bauwirtschaft oder Kommunen. In unserem Sortiment... mehr erfahren »
Fenster schließen
CO₂-reduzierte Schmierstoffe & nachhaltige Kraftstoffe

In Zeiten des Klimawandels und steigender Umweltbewusstheit spielt die Reduktion von CO₂-Emissionen eine immer größere Rolle in der Industrie, Bauwirtschaft oder Kommunen.

In unserem Sortiment an nachhaltigen Schmierstoffe zur CO₂-Reduktion finden Sie eine breite Auswahl an umweltfreundlichen Schmierstoffen, die darauf ausgelegt sind, den CO₂-Ausstoß zu minimieren und gleichzeitig höchste Leistung und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Unser Schmierstoff-Sortiment umfasst nachhaltige Hydrauliköle, Motorenöle, Industriegetriebeöle und Gleitbahnöle, die sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich überzeugen.
Besonders beliebt sind die Avista AVIeCO₂Hydrauliköle und die Motorenöle der Hyperol-Reihe, die sich durch ihre hervorragenden umweltfreundlichen Eigenschaften und hohe Qualität auszeichnen.

Diese Schmierstoffe tragen nicht nur zur Reduktion von CO₂-Emissionen bei, sondern bieten auch optimale Schmierleistungen für verschiedene Anwendungen.
Unser Ziel ist es, Ihnen Produkte anzubieten, die den neuesten Standards in Sachen Nachhaltigkeit entsprechen und gleichzeitig Ihre Betriebskosten senken.

Informieren Sie sich in unserem Wegweiser für CO₂-reduzierte Schmierstoffe über die vielfältigen Möglichkeiten, wie Sie mit nachhaltigen Schmierstoffen zur CO₂-Reduktion beitragen können. Finden Sie die passenden Produkte für Ihre Anforderungen und setzen Sie auf Qualität und Umweltbewusstsein.
Gemeinsam können wir einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz leisten und eine nachhaltige Zukunft fördern.

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau – weitere Produkte & Gebinde folgen. Fragen Sie gerne vorab an!

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Avista HYD HLP 22 öko Hydrauliköl Kanister
Avista HYD HLP 22 - 20 l Kanister
Inhalt 200 Liter (2,58 € * / 1 Liter)
516,00 €
Avista HYD HLP 22 Fass Öko-Hydrauliköl
Avista HYD HLP 22 - 208 l Fass
Inhalt 208 Liter (2,18 € * / 1 Liter)
453,44 €
Avista HYD HLP 32 Kanister Öko-Hydrauliköl
Avista HYD HLP 32 - 20 l Kanister
Inhalt 200 Liter (2,58 € * / 1 Liter)
516,00 €
Avista HYD HLP 32 Fass Öko-Hydrauliköl
Avista HYD HLP 32 - 208 l Fass
Inhalt 208 Liter (2,18 € * / 1 Liter)
453,44 €
NEU
Avista HYD HLP 32 EL Kanister
Avista HYD HLP 32 EL - 20 l Kanne
Inhalt 200 Liter (2,67 € * / 1 Liter)
534,00 €
NEU
Avista HYD HLP 32 EL nachhaltiges Hydrauliköl Fass
Avista HYD HLP 32 EL - 208 l Fass
Inhalt 208 Liter (2,26 € * / 1 Liter)
470,08 €
Avista HYD HLP 46 Kanister
Avista HYD HLP 46 - 20 l Kanister
Inhalt 200 Liter (2,58 € * / 1 Liter)
516,00 €
Avista HYD HLP 46 Öko-Hydrauliköl Fass
Avista HYD HLP 46 - 208 l Fass
Inhalt 208 Liter (2,18 € * / 1 Liter)
453,44 €
Avista HYD HLP 46 IBC Öko-Hydrauliköl
Avista HYD HLP 46 - 965 l IBC
Inhalt 965 Liter (1,99 € * / 1 Liter)
1.920,35 €
NEU
Avista HYD HLP 46 EL Kanister
Avista HYD HLP 46 EL - 20 l Kanne
Inhalt 200 Liter (2,67 € * / 1 Liter)
534,00 €
NEU
Avista HYD HLP 46 EL Fass
Avista HYD HLP 46 EL - 208 l Fass
Inhalt 208 Liter (2,26 € * / 1 Liter)
470,08 €
NEU
Avista HYD HLP 46 ZF zinkfrei Kanister
Avista HYD HLP 46 ZF - 20 l Kanne
Inhalt 208 Liter (2,73 € * / 1 Liter)
567,84 €
NEU
Avista HYD HLP 46 ZF Fass Hydrauliköl AviEco2
Avista HYD HLP 46 ZF - 208 l Fass
Inhalt 208 Liter (2,32 € * / 1 Liter)
482,56 €
NEU
Avista HYD HVLP 32 IBC AviEco2
Avista HYD HVLP 32 - 1000 l IBC
Inhalt 1000 Liter
Preis auf Anfrage
NEU
Avista HYD HVLP 32 Kanister Hydrauliköl CO2
Avista HYD HVLP 32 - 20 l Kanister
Inhalt 200 Liter (2,77 € * / 1 Liter)
554,00 €
NEU
Avista HYD HVLP 32 Fass AviEco2 Hydraulikoel
Avista HYD HVLP 32 - 208 l Fass
Inhalt 208 Liter (2,37 € * / 1 Liter)
492,96 €
1 von 5

 

Basiswissen CO2-reduzierte Schmierstoffe – nachhaltig, innovativ, leistungsstark

In Zeiten des Klimawandels und steigender Umweltbewusstheit spielt die Reduktion von CO2-Emissionen eine immer größere Rolle in der Industrie.
Unternehmen weltweit suchen nach Möglichkeiten, ihre Prozesse nachhaltiger zu gestalten und ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren.

Eine vielversprechende Innovation in diesem Bereich sind CO2-reduzierte Schmierstoffe.
Diese umweltfreundlichen Alternativen zu herkömmlichen Schmierstoffen tragen nicht nur zur Senkung des CO2-Ausstoßes bei, sondern bieten auch wirtschaftliche und technologische Vorteile.

CO2-reduzierte Schmierstoffe unterscheiden sich grundlegend von herkömmlichen Produkten durch ihre nachhaltigen Rohstoffe und die fortschrittlichen Produktionsmethoden, die ihren ökologischen Fußabdruck erheblich verringern.
Ihre Bedeutung erstreckt sich über verschiedene Sektoren, einschließlich Industrie, Bau und Kommunen, die alle bestrebt sind, ihre Emissionsziele zu erreichen und umweltfreundlicher zu agieren.

Die Einführung von CO2-reduzierten Schmierstoffen stellt einen bedeutenden Schritt in Richtung nachhaltiger Entwicklung und Umweltschutz dar.
Es ist an der Zeit, diese innovativen Lösungen zu nutzen und aktiv zur Reduktion der CO2-Emissionen beizutragen.

 

Was sind CO2-reduzierte Schmierstoffe?

CO2-reduzierte Schmierstoffe sind innovative Schmiermittel, die speziell entwickelt wurden, um den CO2-Ausstoß zu minimieren und die Umweltbelastung zu reduzieren.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schmierstoffen, die oft auf fossilen Rohstoffen basieren und in ihrer Herstellung erhebliche Mengen an CO2-Emissionen verursachen, werden CO2-reduzierte Schmierstoffe aus nachhaltigeren Quellen gewonnen und mittels umweltfreundlicherer Verfahren produziert.

Die Herstellung von CO2-reduzierten Schmierstoffen beginnt mit der Auswahl geeigneter Rohstoffe. Oft kommen nachwachsende Rohstoffe wie pflanzliche Öle oder biobasierte Polymere zum Einsatz.
Diese Materialien haben den Vorteil, dass sie CO2-neutral sind, da sie während ihres Wachstums CO2 aus der Atmosphäre aufnehmen und somit den Kohlenstoffkreislauf nicht zusätzlich belasten.

Neben der Wahl der Rohstoffe spielt auch der Produktionsprozess eine entscheidende Rolle. Moderne Technologien und Verfahren werden eingesetzt, um den Energieverbrauch und die Emissionen während der Produktion zu minimieren.
Dazu gehören unter anderem energieeffiziente Herstellungsverfahren, der Einsatz erneuerbarer Energien und fortschrittliche Recyclingmethoden für Nebenprodukte und Abfälle. Diese Techniken tragen dazu bei, den ökologischen Fußabdruck der Schmierstoffe erheblich zu reduzieren.

Ein besonders nachhaltiger Herstellungsprozess für CO2-reduzierte Schmierstoffe ist die Re-Raffination.
Dabei handelt es sich um ein Verfahren, bei dem gebrauchte Schmierstoffe gesammelt und in einem mehrstufigen Prozess gereinigt und aufbereitet werden, um sie erneut als hochwertige Schmierstoffe zu verwenden.
Durch die Re-Raffination können nicht nur wertvolle Ressourcen eingespart, sondern auch die CO2-Emissionen erheblich reduziert werden, da der Energieaufwand für die Wiederaufbereitung deutlich geringer ist als für die Neuproduktion.
Dieser Prozess umfasst die Entfernung von Verunreinigungen, die Rückgewinnung wertvoller Bestandteile und die erneute Formulierung der Schmierstoffe, um die ursprüngliche Qualität und Leistungsfähigkeit zu gewährleisten.

Durch diese nachhaltigen Produktionsmethoden und die Verwendung umweltfreundlicher Rohstoffe bieten CO2-reduzierte Schmierstoffe eine effektive Möglichkeit, die Umweltbelastung zu verringern und gleichzeitig die Leistung und Effizienz der geschmierten Maschinen und Geräte zu verbessern.
Sie stellen somit eine bedeutende Innovation in der Schmierstoffindustrie dar und unterstützen Unternehmen dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

 

Bedeutung von CO2-Reduktion in der Industrie, Bau und Kommunen

Die Reduktion von CO2-Emissionen hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, da die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher werden. Insbesondere in der Industrie, im Bauwesen und in kommunalen Bereichen spielt die CO2-Reduktion eine zentrale Rolle bei der Erreichung von Nachhaltigkeitszielen und der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben.

Industrie

In der Industrie sind CO2-Emissionen oft eine direkte Folge von Produktionsprozessen und dem Einsatz fossiler Brennstoffe. Durch die Einführung CO2-reduzierter Schmierstoffe können Unternehmen ihre Umweltbilanz erheblich verbessern.
Diese Schmierstoffe tragen dazu bei, den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoß zu senken, was wiederum zu niedrigeren Betriebskosten führt.
Zudem sind viele Industriebetriebe bestrebt, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen und den Anforderungen von Kunden und Investoren gerecht zu werden, die zunehmend umweltbewusst agieren.

Bauwesen

Im Bauwesen spielt die CO2-Reduktion eine wichtige Rolle, da dieser Sektor für einen erheblichen Teil der globalen Emissionen verantwortlich ist.
Der Einsatz von CO2-reduzierten Schmierstoffen in Baumaschinen und -geräten kann dazu beitragen, die Emissionen während der Bauprozesse zu minimieren.
Dies ist besonders wichtig bei großen Bauprojekten, wo der Einsatz schwerer Maschinen unvermeidlich ist.
Durch die Verwendung nachhaltiger Schmierstoffe können Bauunternehmen ihre Umweltbelastung verringern und gleichzeitig die Lebensdauer und Leistung ihrer Ausrüstung verbessern.

Kommunen

Auch Kommunen stehen vor der Herausforderung, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren, um lokale und nationale Klimaziele zu erreichen.
Der Einsatz CO2-reduzierter Schmierstoffe in kommunalen Fahrzeugen und Geräten, wie Müllwagen, Straßenreinigungsfahrzeugen und öffentlichen Verkehrsmitteln, bietet eine praktische Möglichkeit, den CO2-Ausstoß zu verringern.
Darüber hinaus können Kommunen durch nachhaltige Beschaffungsrichtlinien und die Förderung umweltfreundlicher Technologien ihre Vorbildfunktion in Sachen Klimaschutz stärken und die Akzeptanz solcher Maßnahmen in der Bevölkerung erhöhen.

 

Übersicht der Vorteile von CO2-reduzierten Schmierstoffen

CO2-reduzierte Schmierstoffe bieten eine Vielzahl von Vorteilen, die sowohl ökologische als auch wirtschaftliche und technologische Aspekte abdecken. Ihre Einführung in verschiedenen Branchen kann signifikante positive Auswirkungen haben:

Umweltvorteile

  1. Geringere CO2-Emissionen:
    Durch die Nutzung nachwachsender Rohstoffe und umweltfreundlicher Produktionsprozesse tragen CO2-reduzierte Schmierstoffe dazu bei, den CO2-Ausstoß erheblich zu senken.
  2. Schonung natürlicher Ressourcen:
    Der Einsatz von recycelten oder biobasierten Materialien reduziert den Bedarf an fossilen Rohstoffen und hilft, die natürlichen Ressourcen zu schonen.
  3. Reduzierter ökologischer Fußabdruck:
    Die Herstellung und Nutzung dieser Schmierstoffe minimieren die Umweltbelastung, was zur Erreichung globaler und lokaler Klimaziele beiträgt.

Wirtschaftliche Vorteile

  1. Kosteneinsparungen:
    Durch die höhere Effizienz und Langlebigkeit der Maschinen und Geräte, die mit CO2-reduzierten Schmierstoffen betrieben werden, können Unternehmen Betriebskosten senken.
  2. Geringere Entsorgungskosten:
    Nachhaltige Schmierstoffe verursachen weniger problematische Abfälle, was die Entsorgungskosten reduziert.
  3. Förderungen und Anreize:
    Unternehmen, die umweltfreundliche Technologien einsetzen, können von staatlichen Förderungen und Anreizen profitieren.

Technologische Vorteile

  1. Verbesserte Leistung:
    Moderne CO2-reduzierte Schmierstoffe sind oft technologisch fortschrittlicher und bieten eine bessere Schmierleistung, was die Leistung und Zuverlässigkeit der Maschinen erhöht.
  2. Längere Lebensdauer:
    Durch die Verwendung hochwertiger, nachhaltiger Materialien und modernster Produktionstechniken tragen diese Schmierstoffe zur Verlängerung der Lebensdauer von Maschinen und Geräten bei.
  3. Weniger Wartungsbedarf:
    Verbesserte Schmierstoffeigenschaften führen zu einem geringeren Verschleiß und einem reduzierten Wartungsaufwand, was die Betriebszeit erhöht und die Instandhaltungskosten senkt.

 

In Zukunft wird die Bedeutung umweltfreundlicher Technologien weiter zunehmen. Unternehmen, die frühzeitig CO2-reduzierte Schmierstoffe einsetzen, werden nicht nur ökologisch profitieren, sondern sich auch Wettbewerbsvorteile sichern.

Der Wechsel zu CO2-reduzierten Schmierstoffen ist ein wichtiger Schritt hin zu einer nachhaltigeren und effizienteren Wirtschaft.
Indem wir diese innovativen Produkte nutzen, können wir einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz leisten und gleichzeitig die Zukunftsfähigkeit unserer Unternehmen stärken.

Zuletzt angesehen