PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

FRAGOLTHERM HT Wärmeträgerflüssigkeit 0 °C bis 350 °C

Anwendung
FRAGOLTHERM® HT wird zur drucklosen, indirekten Beheizung in Wärmeübertragungsanlagen eingesetzt.
Typische Anwendungsfelder sind: Chemische Produk-tion, Abwärmerückgewinnung, Kunststoffverarbeitung,
synthetische Faserherstellung, Extrusionsverfahren.

FRAGOLTHERM® HT kann in flüssiger Phase im Tem-peraturbereich zwischen 0 °C und 350 °C eingesetzt werden.
Die Filmtemperatur am Heizelement darf dabei 380 °C nicht überschreiten.
Beim Einsatz in hohen Temperaturbereichen wird eine Stickstoffüberlagerung im Ausgleichsgefäß empfohlen,
um vorzeitige Alterung durch Oxidation auszuschließen.

Qualität

  • FRAGOLTHERM® HT ist eine synthetische Wärmeträgerflüssigkeit auf Basis von Dibenzyltoluol.
  • FRAGOLTHERM® HT ist eine bewährte thermisch stabile Wärmeträgerflüssigkeit, die sich aufgrund der niedrigen Viskosität
    auch bei kalten Temperaturen durch gute Pumpbarkeit z.B. im Anfahrzustand auszeichnet.Besonders im hohen Temperaturbereich
    überzeugt FRAGOLTHERM® HT durch seinen niedrigen Dampf-druck und seinen hohen Siedebeginn.
  • FRAGOLTHERM® HT wirkt nicht korrosiv und ist gegen-über den in der Wärmeträgertechnik üblichen Materialien verträglich.

 


Fragoltherm HT ist zusätzlich eine technisch vergleichbare Alternative zum Marlotherm SH

 

 

Anwendung FRAGOLTHERM® HT wird zur drucklosen, indirekten Beheizung in Wärmeübertragungsanlagen eingesetzt. Typische Anwendungsfelder sind: Chemische Produk-tion, Abwärmerückgewinnung,... mehr erfahren »
Fenster schließen
FRAGOLTHERM HT Wärmeträgerflüssigkeit 0 °C bis 350 °C

Anwendung
FRAGOLTHERM® HT wird zur drucklosen, indirekten Beheizung in Wärmeübertragungsanlagen eingesetzt.
Typische Anwendungsfelder sind: Chemische Produk-tion, Abwärmerückgewinnung, Kunststoffverarbeitung,
synthetische Faserherstellung, Extrusionsverfahren.

FRAGOLTHERM® HT kann in flüssiger Phase im Tem-peraturbereich zwischen 0 °C und 350 °C eingesetzt werden.
Die Filmtemperatur am Heizelement darf dabei 380 °C nicht überschreiten.
Beim Einsatz in hohen Temperaturbereichen wird eine Stickstoffüberlagerung im Ausgleichsgefäß empfohlen,
um vorzeitige Alterung durch Oxidation auszuschließen.

Qualität

  • FRAGOLTHERM® HT ist eine synthetische Wärmeträgerflüssigkeit auf Basis von Dibenzyltoluol.
  • FRAGOLTHERM® HT ist eine bewährte thermisch stabile Wärmeträgerflüssigkeit, die sich aufgrund der niedrigen Viskosität
    auch bei kalten Temperaturen durch gute Pumpbarkeit z.B. im Anfahrzustand auszeichnet.Besonders im hohen Temperaturbereich
    überzeugt FRAGOLTHERM® HT durch seinen niedrigen Dampf-druck und seinen hohen Siedebeginn.
  • FRAGOLTHERM® HT wirkt nicht korrosiv und ist gegen-über den in der Wärmeträgertechnik üblichen Materialien verträglich.

 


Fragoltherm HT ist zusätzlich eine technisch vergleichbare Alternative zum Marlotherm SH

 

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
clp_badge
clp_badge
FRAGOLTHERM HT - 214 kg Faß
FRAGOLTHERM HT - 214 kg Faß
Inhalt 214 Kilogramm
Blitz-Anfrage
clp_badge
clp_badge
FRAGOLTHERM HT - 18,5 KG Kanister
FRAGOLTHERM HT - 18,5 KG Kanister
Inhalt 18 Kilogramm
Blitz-Anfrage

Eigenschaften:
FRAGOLTHERM®* HT Methode

Dichte @ 20 °C [kg/m³]  1044
Viskosität @ 40 °C [mm²/s]  16,96
Viskosität @ 100 °C [mm²/s]  2,85
Pourpoint [°C]  -34  ISO 3016
Flammpunkt [°C]  200 ISO 2719
Siedebeginn @ 1013 mbar [°C] 390
Filmtemperatur max. [°C]  380
Vorlauftemperatur max. [°C]  350
Wassergefährdungsklasse 3
Gefahrgut ja

Zuletzt angesehen